Letztes Treffen in der Stadtteilwerkstatt, am 17.01.2019

Die Initatoren unserer Bürgerinitiative zum Erhalt des Glauburgbunkers waren positiv überrascht, über so viel Interesse an der Bürgerinitiative. Jung und alt aus dem Viertel waren vertreten. Alle zeigten sich sehr besorgt über die Pläne den Bunker abzureissen und sprachen sich stattdessen für dessen Erhalt aus. Wie dieser dann zukünftig zu nutzen sei, wurde ebenfalls eifrig diskutiert.

Es wurde beschlossen, zunächst einen Verein zu gründen, um sich als juristische Person als Gesprächspartner für die Stadt und die Presse anbieten zu können. Desweiteren soll die Initiative eine Webseite bekommen und in den sozialen Medien vertreten sein. An Ideen für weitere Aktionen mangelte es ebenfalls nicht: Plakat-Aktion, Demonstration, Online-Petition, Kontakte zur Presse auszuloten, um nur einige Punkte zu nennen.

Andrea Teuscher