Wie funktioniert der Abriss eines Bunkers?

Der Abriss des Glauburgbunkers mit 2,15 m dicken Wänden und dem 2 m dicken Dach aus Stahlbeton stellt sicherlich eine größere Herausforderung an die beteiligten Bauunternehmen dar, als der Abriss des Marienhospitals am Nordendplatz. Man kann den Bunker Stück für Stück abtragen oder von innen sprengen. Wie beim Glauburgbunker verfahren werden soll, wissen wir (noch) nicht, aber Beispiele für Bunker-Abrisse finden Sie hier:

Hochbunker Ottostraße Münster

Wie eine Bunker-Abriss gründlich schief ging und sogar gefährlich für die AnwohnerInnen wurde, können Sie hier nachlesen:

Schützenhofbunker Münster

Hier gibt es weitere Informationen zum Abriss von Bunkern:

 
 
Quelle: Unsplash, Casey Botticello (@caseybotticello)

Quelle: Unsplash, Casey Botticello (@caseybotticello)

Dokumentation über den Abriss eines Bunkers

Was der Abriss für die Anwohner*innen bedeuten kann, sieht man hier:

Die Abriss-Profis - Keine Chance für alte Häuser (Deutschland, 2015).

Ein Film von Torsten Mehltretter, im Auftrag von ZDF info.